Aktuelles

Aktuelle Mutmacherin

SARAH DECKENBACHER

Geschäftsführerin der oberösterreichischen Organisation „SOSMenschenrechte“

Es könnte ihr in den Genen liegen, weil ihre Mutter Krankenschwester in einer Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigung ist. Oder sie hatte einfach ein gutes weibliches Vorbild mit sozialer

SARAH DECKENBACHER

Geschäftsführerin der oberösterreichischen Organisation „SOSMenschenrechte“

Es könnte ihr in den Genen liegen, weil ihre Mutter Krankenschwester in einer Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigung ist. Oder sie hatte einfach ein gutes weibliches Vorbild mit sozialer

Aktuelle Mutmacherin

SARAH DECKENBACHER

Geschäftsführerin der oberösterreichischen Organisation „SOSMenschenrechte“

Es könnte ihr in den Genen liegen, weil ihre Mutter Krankenschwester in einer Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigung ist. Oder sie hatte einfach ein gutes weibliches Vorbild mit sozialer

SARAH DECKENBACHER

Geschäftsführerin der oberösterreichischen Organisation „SOSMenschenrechte“

Es könnte ihr in den Genen liegen, weil ihre Mutter Krankenschwester in einer Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigung ist. Oder sie hatte einfach ein gutes weibliches Vorbild mit sozialer